11:0011:20 31. Mai 2022
11:0011:20 31. Mai 2022
Retail Technology Stage

SAP S/4HANA-Einführung bei Tchibo: Mit Vorurteilen aufgeräumt

Eine SAP S/4 HANA Umstellung ist viel zu teuer, dauert ewig und hat ein hohes Risiko zu scheitern. Solche Vorurteile halten noch immer Unternehmen davon ab die Chance der Transformation wahrzunehmen. Tchibo betreibt in 8 Ländern 870 Shops, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Herzstück des Erfolges ist das Multichannel-Vertriebssystem, über das neben Kaffee wechselnde Non-Food-Sortimente und Dienstleistungen angeboten werden. Um die Geschäftsabläufe zu beschleunigen und in Echtzeit auf Kundenwünsche reagieren zu können entschied man sich mit q.beyond als federführendem Implementierungspartner das SAP-Retail-System europaweit auf die neue Generation SAP S/4HANA umzustellen. Christoph Kastaun, IT Director von Tchibo und q.beyond Geschäftsleitungsmitglied Thorsten Raquet räumen mit den Vorurteilen rund um die S4/HANA Transformation auf und skizzieren wie der Umstieg zum Erfolg wird.